Omega-Navigationsverfahren

Suche nach Begriffen

Lexikon

Begriff Definition
Omega-Navigationsverfahren
Lexikon - Luftfahrt-Lexikon

Das Omega-Navigationsverfahren (auch kurz Omega-Verfahren) war ein Funknavigationsverfahren, das auf dem OMEGA-Funknavigationssystem und der Hyperbelnavigation basierte.

 Das OMEGA-Funknavigationssystem wurde von 1968 bis 1997 zur weltweiten Positionsbestimmung von Schiffen und Flugzeugen (für den zivilen Flugverkehr erst ab 1975) verwendet. Die Positionsbestimmung erfolgte durch Phasendifferenzmessung von Längstwellensignalen, die weltweit von 8 Sendern ausgestrahlt wurden. Die Bestimmung der Standlinien erfolgte mittels Spezialkarten.

 

 

Autor - Super User
Zugriffe - 326
Synonyme: Omega-Navigationsverfahren

Newsletter

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein!

Aktuelles